Laterne Quartett

Herbert Walser – Trompete
Andreas Paragioudakis – Lyra, Klavier, Laute
Florian King – Bass
Martin Grabher – Schlagzeug

Aus dem Konzertzyklus „Unter der Laterne“ haben sich vier Musiker gefunden, die sich voller Poesie zwischen den Welten des Orients und des Okzidents bewegen.

Das Laterne-Quartett verbindet die Liebe zum Unvorhersehbaren, die Musiker folgen dem dynamischen Wechselspiel ihrer Virtuosität. Kompositionen aller 4, verbunden durch Improvisation und Interaktion schaffen eine intime kammermusikalische Welt. Hingabe an die Musik und den Augenblick, Raum geben, Platz für Schönheit schaffen, das ist die Intention. Improvisierte Kammermusik, eine Ost- West Begegnung der gelungenen Art, getragen durch vier starke musikalische Persönlichkeiten: das ist das LATERNE 4tett